Kosten-Pflegekurse

Die Kosten der Angehörigenkurse werden für alle Teilnehmer (unabhängig von der Krankenkasse) von der Barmer in vollem Umfang übernommen.

 

Die Kosten für die individuellen, häuslichen Schulungen übernimmt in der Regel die jeweilige Pflegekasse des Pflegebedürftigen. Voraussetzung dafür ist, dass Sie Angehöriger oder Pflegender eines pflegebedürftigen Kranken sind und bereits ein Pflegegrad vorhanden ist. Bitte setzen Sie sich vorab mit Ihrer Pflegekasse in Verbindung und klären Sie die Kostenübernahme der Beratung. Gern, können Sie mich hierzu ansprechen.