Familienberatung /-therapie

Kommt es im im familiären Miteinander zu Spannungen oder Problemen, lohnt es sich, genauer hinzusehen. Oftmals  zeigt sich rund um das ,,Problem" ein über lange Zeit gewachsenes Geflecht aus Beziehungen, Konflikten oder aus als schwierig erlebten Verhaltensweisen.

 

Eine Systemische Familientherapie hilft, die Zusammenhänge und Strukturen innerhalb des Systems "Familie" aus unterschiedlichen Blickwinkeln heraus zu beleuchten. Auf diese Weise wird es möglich, wieder mehr Verständnis füreinander zu entwickeln und passende Handlungsalternativen zu finden.

 

Wann kann systemische Familientherapie sinnvoll sein:
  • in akuten Krisensituationen  z. B bei Trennung, Abschied, Tod
  • bei andauernden Streitigkeiten und Konflikten
  • in ,,Übergangszeiten" wie z.B. Pubertät, Auszug eines Kindes etc.
  • Patchworkfamilie, Stieffamilie, Pflegefamilie
  • bei Erkrankung oder Pflegebedürftigkeit eines Familienmitglieds